Das Zugspitz Arena Skigebiet – Schneeglück auf 3.000 Metern

0

Sportliche Herausforderungen oder sanfte Winteraktivitäten warten auf Dich in der Tiroler Zugspitz Arena

Kleine Skigebiete, große Infrastruktur

Im Skigebiet Ehrwalder Alm (Zugspitz Arena Skigebiet) verkürzt eine neue 6er Sesselbahn mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube den Weg auf den Issentalkopf. Damit wird die Infrastruktur der Skigebiete in der Tiroler Zugspitz Arena weiter optimiert. Erst letztes Jahr wurde in Lermoos eine neue 10er Kabinengondel eröffnet. Außerdem entstand an der der Talstation der Ehrwalder Almbahn eine neue Après-Ski-Hütte, die BrentAlm. Sie ergänzt das gastronomische Angebot in Ehrwald, das bereits durch das Tirolerhaus an der Bergstation der Ehrwalder Almbahn stark ausgebaut wurde.

Skigebiets-Hopping „vor der Haustüre“

Mautfrei ins Skivergnügen: 139 Pistenkilometer und 56 Bergbahnen verteilen sich auf sieben abwechslungsreiche Skigebiete – vom Gletscherskilauf auf dem Zugspitzplatt bis hin zu den sonnigen Pisten auf der Ehrwalder Alm, an den Wettersteinbahnen, in Biberwier, Berwang oder Lermoos findet vom Renncarver bis zum Genussskifahrer, vom Pistenknirps bis zum Einsteiger jeder sein Traumgebiet.

Ein Herz für Familien

Ein Herz für Familien: Die kleinen und abwechslungsreichen Skigebiete der Tiroler Zugspitz Arena schaffen mit überwiegend blauen und roten Skipisten, viel Übungsgelände für Anfänger sowie speziellen Kinderskikursen Spielraum für alle Ansprüche. Familienfreundliche Unterkünfte für jedes Budget mit günstigen Pauschalangeboten sowie ein extra auf Familien abgestimmtes Programmangebot machen die schönste Zeit des Jahres für alle unvergesslich. Das Beste: In der Tiroler Zugspitz Arena sind Gäste dank Schneeexpress auch ohne Auto mobil.

 

Ski Tiroler Zugspitz Arena

Erst letztes Jahr wurde in Lermoos eine neue 10er Kabinengondel eröffnet (c) Tiroler Zugspitz Arena

Auf Schneeschuhen durch die Stille der Nacht

In den Winternächten können Gäste in der Tiroler Zugspitz Arena ein etwas anderes Schneeschuh-Abenteuer erleben. Fernab geräumter Wege geht es durch die einnehmende Stille der Nacht – ein Wintermärchen voller magischer Momente.

Nachtrodeln auf der Ehrwalder Alm

Piste frei! Nicht für Skifahrer, sondern für Rodler. Statt auf schmalen Forststraßen können Wintersportler zweimal pro Woche mit Minibob, Holzrodel, Skibob oder Rennschlitten auf den breiten Hängen der Ehrwalder Alm sicher Fahrt aufnehmen und im Schatten der Zugspitze eine nächtliche Rodelgaudi erleben.

Im Schein der Fackeln durch die Natur

Die Tiroler Zugspitz Arena zeigt ihren besonderen winterlichen Charakter auch nach Sonnenuntergang: Mit knirschendem Schnee unter dem Füßen und dem flackernden Licht in der Hand erleben sie die Tiroler Bergwelt bei Nacht. Der abendliche Spaziergang durch den Talkessel bietet Urlaubern einen einzigartigen Blick auf die dunklen Felsen des gewaltigen Wettersteinmassivs.

 

Ehrwald Zugspitz Arena

Kleine Skigebiete, große Infrastruktur (c) Tiroler Zugspitz Arena

Sonnenlanglaufen mit Weitsicht

100 Loipenkilometern ermöglichen in der Tiroler Zugspitz Arena Langlaufmöglichkeiten vom Feinsten. Ein Highlight: Die Rundloipe im Moos. Dort wo im Sommer Golfer ihren Abschlag verfeinern, gleiten die Sportler im Talkessel von Ehrwald-Lermoos-Biberwier auf der 2,5 Kilometer langen, beschneiten Golfrundloipe um den 9-Loch-Golfplatz.

Synchro-Ski WM in Lermoos

Auch im Winter 2014/2015 ist Lermoos Stopp des Synchro-Ski Bewerbs, diesmal der Weltmeisterschaft. Bei dem spektakulären Wettbewerb treten zwei Teams im direkten Duell gegeneinander an. Neben der Schnelligkeit zählt dabei auch die Übereinstimmung der Partner. Austragungsort ist im Januar 2015 die Piste am Familyjet in Lermoos.

Video Zugspitz Arena Skigebiet

Bilder Zugspitz Arena Skigebiet

80%
80%
Bewertung

Zugspitz Arena Skigebiet - alle sieben Skigebiete der Zugspitz Arena bieten zusammen knapp 140 Pistenkilometer, 58 Bergbahnen und abwechslungsreiche Pisten von einfach bis fordernd. Dank dem Better Snow- und Funpark in Ehrwald und dem „Obstacle Park am Thanellerkarlift“ in Berwang wird auch Freeridern und Snowboardern bestimmt nicht langweilig. Mit dem Skipass „Top Snow Card“ ist übrigens grenzüberschreitendes Pistenvergnügen von Tirol bis Garmisch-Patenkirchen und Grainau möglich. Und in der einen oder anderen Unterkunft ist der Skipass bereits in die Winterpauschale inkludiert.

  • Grösse des Skigebiets
    6
  • Schneesicherheit
    8
  • Pistenpräperierung
    9
  • Lifte & Bahnen
    9
  • Pistenangebot
    8
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (4 Stimmen)
    7
Weitersagen:

Kommentare